Bei der Herstellung von Zahnersatz wie Kronen und Brücken wird normalerweise eine Abformung einer Reihe von Zähnen aus einer Abformschale und einem Abformmaterial entnommen. Einige Patienten sind besorgt über diesen Eindruck, weil sie einen erhöhten Würgereflex haben. Bei diesen Patienten hinterlässt es häufig Angstzustände, auch wenn es nur 3-4 Minuten dauert. In unserer Praxis können wir auch einen digitalen Zahnabdruck machen, dh die Zähne werden mit einer Intraoralkamera aufgenommen. Spezielle Software kann viele dieser Fotos verwenden, um ein genaues dreidimensionales Modell zu berechnen. Die Prothese kann dann auf einem Computermodell hergestellt werden. Bei digitalen Abdrücken werden spezielle Scanner, die sogenannten Intraoral zeichnet den Zustand der Mundhöhle mit einer Kamera auf und erstellt dreidimensionale Bilder der zu behandelnden Zähne direkt im Mund. Einige Systeme können Videoaufzeichnungen verarbeiten, andere können einzelne Bilder verarbeiten und sie dann zu einem technisch koordinierten Gesamtbild kombinieren. Bei einigen Scannern muss der Mund so vorbereitet sein, dass er den Abdruck der Zahnreihe ganz genau wird, da die Kamera nur Bilder aufnehmen kann, die genau gesehen werden können. Das digitale Zahngefühl ist weich und schmerzlos. Im Vergleich zur klassischen Abformtechnik ist diese Methode für den Patienten bequemer. Darüber hinaus bieten digitale Zahnabdrücke dem Patienten folgende Vorteile: Verkürzte Behandlungszeit. Genau wie beim Vorbereiten Ihrer Zähne kann das Scannen in wenigen Minuten erfolgen. Es gibt keine Nebenwirkungen wie Brechreiz oder in sehr schlimmen Fällen sogar Atemnot. Das Scannen kann zwischen den Scans unterbrochen werden, wenn der Patient dies wünscht. Die Informationen wurden gespeichert und gingen nicht verloren. Gescannte Daten sind permanent verfügbar und können als Grundlage für die weitere Behandlung verwendet werden, beispielsweise auf Reisen. Der digitale Abdruck von Zähnen ermöglicht die Herstellung maßgeschneiderter Prothesen für Patienten. Selbst bei einer kurzfristigen Behandlung durch Einführen eines Mobiltelefons in den Mund liefert diese hochmoderne Technologie uns genaue Abdruckdaten. Diese wird elektronisch an unser Dentallabor weitergeleitet, um schnell perfekt geeignete hochwertige Brücken, Inlays, Teilkronen, Veneers usw. herzustellen. Die Verwendung dieser Methode kann die Behandlungszeit verkürzen und andere Arbeitsschritte im Dentallabor verkürzen.