Die Ästhetik der bestehenden Zähne ist die Kunst der Zahnheilkunde. Kleinere Schönheitsmakel sollen mit kleinen Handgriffen korrigiert werden, aber im Großen und Ganzen soll die bestehende Zahnästhetik gewahrt werden. Nur wenn die Schönheitsmakel sich wirklich im ästhetisch relevanten Bereich befinden und somit sichtbar sind werden sie auch wirklich behandelt. Ein geeigneter Zahnersatz wird also mit Hilfe ästhetischer Zahnheilkunde gefunden. Eine gesunde und attraktive Ausstrahlung wird durch die ästhetische Zahnheilkunde geboten, welche aber von verschiedenen Methoden abhängt. Das Erscheinungsbild des Patienten kann so merklich verändert werden und auch zu einem höheren Selbstbewusstsein der Patienten betragen. Neue Methoden der Zahntechnik ermöglichen es, Fehlstellungen, Verfärbungen und unschöne Füllungen zu korrigieren und auszubessern.

Die ästhetische Zahnheilkunde ermöglicht es, den Patienten ein schönes Lächeln zu zaubern und dafür zu sorgen, dass sie sich wohlfühlen. Zu Beginn der Behandlung findet eine interne Fallbesprechung statt, damit die Behandlung auf jeden einzelnen Patienten individuell abgestimmt werden kann bei der sich die Zahnärzte des zu behandelnden Patienten zusammensetzen und die Maßnahmen und Methoden besprechen, die angewendet werden, um die Schönheitsmakel am besten auszubessern. Es werden vor der Behandlung auch Fotos gemacht, um den Prozess genau zu dokumentieren und das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. Bei der modernen Zahnheilkunde stehen die Ästhetik und die Gesundheit im Fokus. Bevor die Behandlung stattfindet werden meist ein Heil und Kostenplan erstellt und die behandelnden Zahnärzte/innen dokumentieren alles ausführlich, um einen genauen Überblick über die Behandlungsmethoden zu haben.

Es werden außerdem eine Sensibilitätsprüfung sowie Röntgenaufnahme gemacht, um genau über den Fall Bescheid zu wissen und keine Fehler zu machen. Es wird sich unter anderem bei der ästhetischen Zahnheilkunde auch damit beschäftigt Veneers, kleine Verblendschalen, die auf den bestehenden Zahn geklebt werden und die Zähne aufzuhellen sowie die Durchführung von Zahnumformungen. Um das Veneer mit Hilfe des Klebers ohne weitere Probleme anbringen zu können, wird der Zahn zu Beginn der Behandlung angeschliffen, um ihn bestens vorzubereiten. Mithilfe von Onlays oder Füllungen kann man die Zähne bei der Odontplastik so verändern, dass sie optisch attraktiver werden. Das Ziel der ästhetischen Zahnheilkunde ist es also, die Zähne optisch zu verschönern und gleichzeitig auf die Gesundheit der Zähne zu achten.